Der wohl bekannteste Vielfrass unter unseren berühmten TV-Katzen

Garfield

Unser heutiger Star ist ein wahrer Gourmet was die Katzenküche betrifft.

Für Garfield kommt normales Katzenfutter nicht in Frage. Wenn es nach ihm geht, würde es 24 Stunden lang sieben Tage die Woche nur Lasagne geben. Der orange-rot getiegerte Kater ist ein wahres Vorbild für alle Katzen, wenn es darum geht faul und frech zu sein 😉
Sein Alltag besteht eigentlich hauptsächlich aus Essen und Schlafen. ( Wenn wundert dass bei einer Katze schon 😀 ) Untypisch für eine Katze jagt er aber keine Mäuse, sondern unterhält sich gerne mit Ihnen. Zu seinen Hobbies gehört das Zerstören von Einrichtungsgegenständen und Odie zu ärgern, beleidigen, hereinzulegen oder was einem sonst noch so einfällt. Odie ist ein Hund und gehört auch Jonathan, dem Besitzer vom Garfield. Man könnte sagen, der arme Odie ist zu liebenswürdig um die Gemeinheiten von Garfield auch nur zu verstehen.^^ Typisch für das Fernsehen hat die Katze hier wieder die Oberhand beziehungsweise Oberpfote (…schlechter Scherz am Rande^^…)

Doch obwohl unser kleiner Faulpelz so bekannt ist, fing auch er irgendwann mal ganz klein an. Im Jahr 1978 wurde er durch Jim Davis als Comic ins Leben gerufen. Bereits 1982 hatte er dann seine eigene Zeichentrickserie und bewies Starpotential. Im Mai 1884 hielt der berühmte Kater dann endlich seinen ersten Emmy in den Pfoten. Bis es dann im Jahr 2004 soweit war. Garfield: The movie erschien weltweit.

Na wer erkennt in diesem frechen Tiger seine eigene Katze wieder?

Mewpaw

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s